Mittwoch, 17. April 2013

Kolibri / Hummingbird


In ihrem Buch "Drawing lab" schlägt die Zeichenlehrerin Carla Sonheim folgende Technik vor: Mit stark verdünnter Wasserfarbe erst in Rot, dann in Blau und anschließend in Gelb einfach einige Pinselstriche ziehen. Zwischen den einzelnen Farben trocknen lassen. Sich dann das Farbgebilde ansehen und entdecken, was es darstellen könnte. Die Entdeckung mit einem Tintenschreiber herausarbeiten. Nun, ich hatte zwar Wasserfarbe und Papier, aber musste statt Tintenschreiber einen Bleistift nehmen. Also dafür, dass ich überhaupt nicht zeichnen kann, oder das zumindest von mir glaube, ist der Vogel doch gut zu erkennen. Oder?

In her book "Drawing lab" illustrator and drawing instructor Carla Sonheim suggests the following technique: You draw abstract forms with watered-down watercolours in red, blue and yellow. You let each colour dry. After that you look at the forms you drew and ask yourself, what you see. This you line out with an ink pen (I had to use a pencil). I always thought I can't draw at all, but I think the bird does show, doesn't it?

3 Grüße

  1. Das ist ja eine tolle Technik. Und es funktioniert ja einwandfrei, wie man an Deinem Kolibri sieht, der eindeutig zu erkennen ist. Großartig! Hab einen tollen Tag.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Dein Bild sieht absolut professionell und künstlerisch aus. Der Kolobri ist gut zu erkennen und die Farben leuchten geradezu. Phantastisch !
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. Danke Ihr beiden, es freut mich, dass Euch meine Zeichnung gefällt. Die Technik kann ich echt empfehlen, sie macht richtig Spaß!

    AntwortenLöschen