Mittwoch, 1. Januar 2014

Ein Stück Island / A piece of Iceland 2






















Ein Island-Pullover wird auf Rundstricknadeln und einem Nadelspiel für die Ärmel gestrickt – er hat also quasi keine Nähte. Vorder- und Rückenteil entstehen in einem Stück, anschließend die Ärmel, und alles wird dann zusammengefügt, wobei ein paar Maschen, die sich später an der Stelle unter den Achseln befinden, auf sogenannten Maschenraffern stillgelegt werden. Dann beginnt man die riesige Passe mit dem ausgewählten Muster zu stricken. Im Bild seht Ihr die ersten zehn Zentimeter von Vorder- und Rückenteil. Der Strickschrift zu folgen, braucht etwas Aufmerksamkeit, aber letztlich geht es in den jeweiligen Runden immer gleich zu, etwa: eine Masche blau, eine Masche gelb, ein paar Runden weiter ist es dann zwei gelb, eine blau oder drei gelb, drei blau. Und plötzlich kristallisiert sich das Muster heraus. Danach geht es für rund 38 Zentimeter in der Grundfarbe weiter.

You knit a lopapeysa on circular knitting needles and a set of needles you would use for knitting socks. So the jumper doesn't have seams. It's more like three hoses, the body and two sleeves, which you finally put together to knit the yoke. On the picture you see the first rounds and the chosen pattern emerging. It's not very complicated, you just follow the instruction in the magazine and go for example one blue, one yellow, then in the following rounds two yellow, on blue or three yellow, three blue or whatever the manual says. After that the main colour follows for more than 38 centimetres.

4 Grüße

  1. Hui du bist ja schon fleissig liebe Pepe
    Wünsche dir ein gesundes und frohes neues Jahr.
    ♥ lichst
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angelika, das ist ein Rückblick auf mein Pulloverstricken im November :-)
      Dir auch ein frohes Neues!

      Löschen
  2. Hallo liebe Pepe,
    das sieht schon sehr schön aus und Du hast die freien Tage nutzen können. Ich finde, beim Stricken kehrt eine schöne innere Ruhe ein.
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Synnöve, da wirst du dich über den heutigen Eintrag wundern: Der Pullover ist bereits fertig – wie gesagt, das ist ein Rückblick :-)

      Löschen