Freitag, 5. August 2016

Herzens-Kunst / Heart's art























"Die Seele wird vom Pflastertreten krumm.
Mit Bäumen kann man wie mit Brüdern reden
und tauscht bei ihnen seine Seele um.
Die Wälder schweigen.
Doch sie sind nicht stumm.
Und wer auch kommen mag, sie trösten jeden."

Mit diesem schönen Zeilen aus einem Gedicht von Erich Kästner verabschiede ich mich in die Sommerpause – werde ein wenig in die Wälder ziehen.
Bis dahin, Petra

Gone to the woods – have a nice summer.

6 Grüße

  1. Das Gedicht gefällt mir sehr. Ich wünsche ich Dir einen wundertollen und erholsamen Urlaub in den Wäldern. Hab viel Spaß und lass die Seele baumeln.
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich aber gespannt auf deine Geschichten aus den Wäldern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist mehr symbolisch gemeint, das mit den Wäldern :-)

      Löschen
  3. Liebe Petra,
    mit deiner Kunst und besonders auch mit deiner Herzenskunst mit Gedicht kannst du mich immer erreichen! Schön!!!! und Dankeschön!
    Ich wünsche dir eine wunderbare Zeit! Auch in den Wäldern, ich finde, da ist man dem Himmel so nah.....
    Gutes Auftanken und Genießen!!!
    Sei herzlichst gegrüßt
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    ich wünsche dir eine schöne Sommerpause und bin schon gespannt was du aus den Wälern mitbringst.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Petra,
    dann wünsche ich Dir sonnige Urlaubstage. Ich bin gerade aus unserem Urlaub zurück gekehrt.
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen