Freitag, 13. Oktober 2017

Es war als hätt' der Himmel … / It was as if the heavens …




































 … Die Erde still geküßt,
Daß sie im Blütenschimmer
Von ihm nun träumen müßt'.

Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis die Wälder,
So sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.

Mondnacht, Joseph Freiherr von Eichendorff

Himmelsküsse gibt es auch tagsüber.
Ich fliege jetzt erst mal in ein hoffentlich sonniges Wochenende und das wünsche ich euch auch.

… Had silently kissed the earth,
Such that in the blossoms’ lustre
She was caught in dreams of them

The wind crossed through the fields,
And swayed the heads of grain
The forest softly rustled
How starry was the night

And my soul spread
Far its wings
And sailed o’er the hushed lands
As if gliding home


Moonlit night by Joseph Freiherr von Eichendorff 

There are sky kisses in the bright day, too! Have a nice and sunny weekend.

 

8 Grüße

  1. Wunderschön! Ja, dieses Wochenende lädt definitiv zum Entspannen, Staunen oder gar zum Fliegen ein.
    Ich lasse gute Wünsche und herzliche Grüsse für dich da, Petra.
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ganz wunderbare Worte und ein sehr passendes Bild dazu.
    Habe einen guten Flug und sonnige Stunden.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Synnöve, ich "fliege" allerdings nur im übertragenen Sinne …

      Löschen
  3. Eichendorffs Zeilen,
    liebe Petra,
    sind immer gültig - auch jetzt im Herbst.
    Anstatt der Ähren wiegen sich die farbigen Blätter im Wind!

    Ein schönes Wochenende auch dir
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Dichter schafft eine Poesie, die mein Herz anrührt, immer und immer wieder.

      Löschen
  4. Liebe Petra,
    das ist ein wunderschönes Bild, beim ersten Blick musste ich an Watte denken, und das Gedicht ist wunderbar. Einer der Vorteile beim Bloggen ist doch auch, dass ich viele Gedichte kennen lerne, die einfach nur wundervoll sind.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, lieber Wolfgang, dass du durchs Bloggen in neue Welten eintauchst!
      Herzliche Grüße Petra

      Löschen