Freitag, 22. Mai 2020

Von Lügen und Liebe / Of lies and love

























Dramatischer Titel, oder? (Dabei fällt mir gerade auf, dass im deutschen Wort Liebe das englische Wort für Lüge drinsteckt).
Die Geschichte zu dieser Brücke in meiner Heimatstadt ist folgende:
Sonntags gingen wir als Familie öfter "einmal um den Wall". Das war früher die Stadtmauer und später ein lauschiger Spazierweg. Jedesmal, wenn wir an diese Brücke kamen, stand ein Test an: Meine Eltern behaupteten, es sei eine Lügenbrücke – sie würde einstürzen, wenn Kinder unter der Woche gelogen hätten. Ich hielt das ja damals schon für Quatsch, kannte aber auch die Redewendung "lügen, bis sich die Balken biegen". Und was beschreibt diese Brücke doch für einen wunderschönen Bogen über den Fluss Aa. Heute wird er für Liebesbezeugungen genutzt. Ungelogen!
Schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Sie ist ungelogen schön, diese Liebesseufzerbrücke.
    Hoffentlich fällt sie nicht zusammen unter ihrer enormen Last der Verantwortung in Sachen ewiger Liebes- und Treueschwüre...

    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie hält anscheinend viel aus!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Also, was Eltern den Kindern für Lügen auftischen! Da biegen sich sämtliche Balken n.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist empörend. Ich hab immer erwartet, dass die Brücke unter ihnen wegbricht … ;-D

      Löschen
  3. Liebe Petra,
    mir drängt sich da die Frage auf: Wieviele der Partner haben wohl gelogen, als sie das Schloss befestigten?

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine gute Frage: Noch steht die Brücke ja!
      ;-D
      Sicher waren alle guten Willens …

      Löschen