Montag, 15. Januar 2018

Schau mal! / Look!


Kommentare:

  1. Diese Spiegelbilder mag ich so sehr. Sie verbinden das Innen und Aussen zu neuen, prickelnden Kombinationen.
    Und selbst die Fotografin ist da mit einbezogen - so schön!
    Lieben Gruss zum Wochenbeginn,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    was für eine tolle Spiegelung. Eine sehr Komposition aus Spiegelung und Durchscheinen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. .... wie die Velos brav parkiert sind!
    Herzliche Grüsse und hab einen feinen Nachmittag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du siehst Sachen … bin schwer beeindruckt!
      LG Petra

      Löschen
  4. Spiegelungen sind sowas Faszinierendes, immer wieder! Das andere.... daran kann und werde ich mich nie gewöhnen: Wie kann man Frauen so durchscheinend, hager, mit eingefallenen Wangen und leerem, missmutigem oder erschrecktem Blick als schön präsentieren, das zur Norm erheben, mehr noch, sie als unabhängige, starke Frauen hinstilisieren... so wollte ich im Leben nicht aussehen, selbst wenn ich die Einzige wäre...
    Sorry, nix gegen dich Pepe, im Gegenteil! Schlaglichtfoto!
    Liebe Grüße
    Elisabeth
    Dein Fotos betont das großartig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      so krass habe ich das beim Fotografieren nicht gesehen. Es war ein etwas grauer Sonntag. Plötzlich schauen mich diese übergroßen Gesichter an in einer Mischung aus: wir wollen hier raus und wir haben's hier besser als du da draußen.
      Werbung stilisiert ja immer, macht Dinge und Menschen zu Objekten – vielleicht haben wir einerseits vergessen, dass es sich dabei um eine künstliche Welt handelt, die NICHT die Realität widerspiegelt (fragt sich überhaupt, warum wir so sein wollten) und bei lebenden Personen, insbesondere Frauen, auch zu lange einfach akzeptiert …
      Danke für deine Gedanken zu dem Thema
      Petra

      Löschen